Das Forum der Quad- & Offroadcrew Hegau-Bodensee e.V.

Wir als Verein möchten gerne allen Quadfahrern die Möglichkeit bieten sich auszutauschen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  Login  

Austausch | 
 

 Vorstellung von Matschel - Sandy und Qadler-Jogi

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
Quadler-Jogi
QuadCrew Mitglied
QuadCrew Mitglied
avatar

Anzahl der Beiträge : 543
Anmeldedatum : 17.03.13
Ort : 78224 Singen
Mein Fahrzeug : Triton Reactor 450 R LOF

BeitragThema: Vorstellung von Matschel - Sandy und Qadler-Jogi   Mi 27 März 2013, 15:48

Sandra und ich teilen uns zwei Quads, genauer gesagt ein Quad (Triton Reactor 450 R) und ein ATV (Kawasaki 750 Brute Force EFI), die beide als LOF zugelassen sind.

Irgendwann im letzten Spätwinter oder Ganzfrühfrühling oder irgendwo zwischendrin haben wir beschlossen, uns von einem Mitarbeiter auf einer Messe derartig ein Vesper in den Rucksack quatschen zu lassen und jegliche Kritik einfach auszublenden um dann mit einem völlig fremdartigen Gefährt mit der Bezeichnung Quad (was ist ein ATV??) fortan die offiziellen Strassen zu verlassen und dann ganz legal auf Wald und Feldwegen mit einem LOF - zugelassenen Fahrzeug unterwegs zu sein. Ja, uns ging es gefühlt gut, wir sind keinem Heim für geistig umnachtete Demenzkranke entsprungen und ja, mittlerweile wissen wir, dass Baron Münchhausen bei diesem Mitarbeiter einer ganz bei uns in der Nähe beiheimateten Firma in die Lehre gegangen sein muss.

Es kam natürlich alles ganz anders und wir dürfen mit diesen Fahrzeugen genauso auf gesperrten Wald- und Feldwegen fahren, wie jedes andere übliche Fahrzeug wie U-Boote, Intercityzüge und Oma Lottes VW Golf - nämlich gar nicht.

Die Enttäuschung war gross (v. a. Jochen) aber das Feuer war entfacht (v. a. Sandra) - trotz alledem haben wir uns dazu durchgerungen, genauer gesagt, Sandra hat mich durchgerungen, sich so ein Fahrzeug einmal in Natura anzuschauen. Die Wahl traf eine Kawa Brute Force, die wir bei einem netten Ehepaar bei Augsburg angeschaut haben. Sandra war Feuer und Flamme, ich wäre am liebsten auf und davon. Konnte mir beim besten Willen nicht vorstellen, auf so einem Gefährt Spass zu haben. Der damalige Besitzer ist mit mir eine Runde durchs Dorf gefahren, hat den einen oder anderen Drift vorgeführt und das Gerät auf die Hinterräder gestellt, wohl in der Überzeugung, mein Interesse für diese Art Fahrzeug dadurch wecken zu können. Dem war nicht so.

Da aber bisher immer ich für die Wahl der Fahrzeuge zuständig war habe ich gedacht, ok - wenn das Ding Sandra so gut gefällt, dass sie es unbedingt haben will, dann soll es eben so sein. Zerknirscht und mit mittleidigen Blicken des Verkäufers, der mir noch beim auf den Anhänger laden mehrfach versichert hat, dass ich das Gefährt auch da lassen kann und er nicht will, dass ich damit unglücklich bin, haben wir aufgeladen und sind dann wieder in die Heimat zurück.

Wie sich herausstellen sollte, war der vermeintliche Fehlkauf aber gar keiner und nach den ersten Kilometern und dem wachsenden Feingefühl für das dicke Ding und dessen unvergleichlichem Abzug hat es auch mir Spass gemacht. Endgültig überzeugt war ich nach einigen Besuchen in diversen Offroadparks und auch einigen Strassentouren. Was mir auf 2 Rädern eigentlich immer ganz gut gelungen ist, gelingt mir so langsam auch hier - die Zahl derer, die mich mit gleichwertigem Material überholen ist recht gering :-).

Nun ist noch eine Triton Reactor 450 R dazu gekommen, diese hat jetzt Spurverbreiterungen bekommen und fährt schon recht fröhlich auch zu zweit auf zwei Rädern um die Kurven - Wheeelies und der ganze andere Blödsinn wird folgen, da freue ich mich ebenso drauf, wie auf ganz viele schöne Touren mit der ganzen Crew. Wünsche allen einen schöne, lange, gesunde, unfall- und strafzettelfreie Saison.

___________________________________
Matsch oder Asphalt ist nur ne Frage des Profils Twisted Evil ´
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
 
Vorstellung von Matschel - Sandy und Qadler-Jogi
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Nun auch Amtlich !!! Sandy (Honeybee) und Torsten (Nightmare)
» Vorstellung von Pepsi
» Vorstellung MT-Design Werbetechnik
» Wir sind bereit für eine Vorstellung
» Vorstellung polarislandy

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
Das Forum der Quad- & Offroadcrew Hegau-Bodensee e.V. :: User- und Fahrzeugvorstellungen-
Gehe zu: